Über uns

„Mit einer Leidenschaft, welche sich auch auf die Zuschauer übertrug“ (Westfälische Rundschau)

spielt das Duo Giussani Werke aus fünf Jahrhunderten von 1600-2017.
Pauline Stephan (Violoncello) und Julian Richter (Gitarre), beide gebürtig aus dem Ruhrgebiet, lernten sich 2015 beim Studium an der Musikhochschule Münster kennen. Schon nach wenigen Wochen gründeten sie das Duo Giussani.

Neben der Suche nach Originalstücken für diese besondere Besetzung, spielen sie diverse Bearbeitungen und eigene Arrangements. Und so entstand ein Repertoire von Antonio Vivaldi, über Enrique Granados, bishin zu der estnischen Komponistin Ester Mägi.
Ihre Spielfreude konnte das Duo Giussani u. a. bei den Festivals Musik unserer Zeit, Emscherkunst, Rombergfestival und beim Festival di Pasqua in Italien zeigen
Im Sommer 2019 spielte das Duo bei mehreren Festivals in Italien.

Seit 2018 sind die beiden Musiker Stipendiaten der Yehudi Menuhin Stiftung „Live Music Now“.